EUROPÄISCHES KULTURZENTRUM REMAGEN

Mit großer Trauer beginnen wir unsere Neueröffnung

Home / aktuelles / Mit großer Trauer beginnen wir unsere Neueröffnung
Mit großer Trauer beginnen wir nach dieser 
schweren Zeit unsere Neueröffnung der Galerie.
Zwei große Künstler und Freunde der Galerie 
haben uns für immer verlassen.

Am 24. Januar 2021 ist in Wien  
der große Maler des Phantastischen Realismus und Universalkünstler
ARIK BRAUER
gestorben.
 
Viele Freunde und Sammler werden sich 
an die von mir ausgerichteten  großen Ausstellungen 
seiner Werke im Rolandshof und der Villa Rolandseck erinnern.
1985 zeigte ich auch seine Werke in der großen Präsentation
 “Künstler des Phantastischen Realismus- Wiener Schule“ in Assisi.
Zuletzt hatte ich die Freude, zur Ausstellung 
seines Lebenswerks die Laudatio zu halten.
Ausgerichtet von Otfried Culmann, fand sie im Oktober 2017 
im Herrenhof in Mussbach statt.
Eine kleine Erinnerung aus frühen Zeiten 
in der Villa Rolandseck 
sehen Sie auf dem YouTube Video hier auf diesem Link.

In Assisi ist am 07. März 2021
CLAUDIO CARLI
gestorben.
 
Ein großer Maler und Künstler, der mit seinen wundervollen Waldbildern 
unsere Freunde und Sammler begeistert hat.
Viele Ausstellungen seiner Werke fanden in den letzten Jahren in der Galerie statt.
Im Juli 2019  konnten Sie eine interessante Ausstellung sehen, die wir in
 Cooperation mit dem AUGUSTINUM in Bad Neuenahr ausgerichtet haben.
 
Claudio Carli’s Bilder sind aktuell Teil VI der Ausstellung 
KUNSTREISEN IN DIE GALERIE,
die Sie noch bis Anfang April 2021 sehen können.
Ich freue mich sehr Sie / Euch endlich wieder zu sehen!
 
Rosemarie Bassi